Massage im Westend. München

Thai Massage / Osteothai – Rebalancing – Craniosacrale Biodynamik

Es kann kostbar sein nichts zu tun,

neugierig und im Vertrauen… gedrückt, gedehnt, bewegt, gehalten zu werden, sich selbst zu spüren, dabei die eigenen Zusammenhänge zu entdecken und sich auch wieder sein zu lassen. Das ist interessant, überraschend und ein großer Genuss. – Eine mitfühlende, differenzierte Berührung weckt und beruhigt uns als Ganzes… lässt uns beweglicher, wacher, gelassener… zufrieden sein.

Thai Massage Seitenlage Schultern

Thai Massage / Osteothai

Die Thai Massage (Nuad Phaen Born) ist eine jahrtausende alte Heilkunst, mit Einflüssen aus dem Ayurveda und dem Yoga. Die “Anatomie” der Thaimassage sind 10 ausgewählte Energielinien, in denen alle körperlichen, geistigen und emotionalen Prozesse im Körper ablaufen. Stagnationen/Blockaden, wie Steifheit, Verspannung, Schmerzen, Müdigkeit lassen sich über eine Behandlung dieser Kanäle lösen. In der Thai Massage geht es traditionell um die Befreiung des „Windes“ (Bewegung freisetzen für eine sinnvolle Neuordnung) im gesamten Körper.
Vor einigen Jahren wurde Osteothai von zwei französischen Osteopathen entwickelt. Begeistert von der Kreativität und Vielfalt der Thai Massage verbanden sie diese mit der Präzision und Feinfühligkeit der Osteopathie.

Sich auf vielfältige Weise erfahren: inspirierend & erholsam

• variantenreicher Druck mit Händen, Füßen, Knien und Unterarmen
• gedehnt, gestreckt, gestaucht, gezogen, gerollt, gehoben, gehalten, gedrückt, geschwungen, gedreht, geklopft werden
• dynamisch bewegt und in Stille gehalten werden
• Integration osteopathischer und craniosacraler Elemente
• Energielinienarbeit, traditionell Thai Massage
/// bequem bekleidet auf der beheizten Bodenmatte
Mein AngebotTerminanfrage online oder unter: 01520 981 24 79

Bilder einer Thai Massage / Osteothai

Thai Massage Rückenwalk
osteothai-massage-schulter
thaimassage-seitenlage-statisch
Thai Massage spielerisch
thai-massage-armzug-haende
Thai Massage Füße
Thai Massage Twist
Thai Massage Entlastung für den unteren Rücken
thai-massage-fisch
Thai Massage Herz Kopf Verbindung

Rebalancing

In den 70er Jahren haben unterschiedlich ausgebildete Körpertherapeuten (Rolfing / Trager / Craniosacrale Körperarbeit / Feldenkrais / Atemarbeit / Meditation u.w.) in der Präsenz von Osho in Pune/Indien zu einer Form körperorientierter Bewußtseinsarbeit gefunden, die sie Rebalancing nannten. In der Essenz geht es um eine tiefe, liebevolle Berührung, die eine Begegnung mit sich selbst erleichtert.

Tiefe Berührung der Faszien (Körperstrukturen, die uns zugleich Halt geben & Flexibilität ermöglichen) hilft bei der Wahrnehmung der eigenen (Ver-)Haltemustern hin zu mehr Aufrichtigkeit und einem befreiten Gefühl. Im Rhythmus bewegt zu werden ermöglicht tiefe Gelassenheit, Hingabe und Freude & in Stille gehalten zu werden unterstützt unsere selbstregulativen Kräfte im Körper.
/// unbekleidet, mit etwas Öl auf der Massagebank
Mein AngebotTerminanfrage online oder unter: 01520 981 24 79

Gelenklockerung im Rebalancing – Mühelosigkeit und Leichtigkeit erleben

Ich lade Sie ein mir Ihre Gelenke zu überlassen, Ihr (Körper-)Gewicht abzugeben, im eigenem Rhythmus sanft gerollt, gedehnt, gewiegt und geschwungen zu werden.
/// als Teil einer Rebalancing-Sitzung

Videos: Rebalancing & Trager




Craniosacrale Biodynamik

Der biodynamische Ansatz der Craniosacralen Therapie geht zurück auf den US-amerikanischen Osteopathen Dr. William Sutherland (1873 – 1954). Die Entdeckung seiner Beobachtungen des craniosacralen Systems – Schädel (cranium), Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit, Hirn- und Rückenmarkshäute, Kreuzbein (sacrum), Zentralnervensystem – nannte er den Primären Atem, eine uns intelligent steuernde und sorgende Kraft.

Die pulsierende Gehirn-Rückenmark-Flüssigkeit bietet dem Zentralnervensystem Schutz. Dieser Puls überträgt sich auf die Knochen, das Gewebe und dem Flüssigen, jeder Struktur in uns. Ein ungestörter Fluß unterstützt alle Körpersysteme, ordnet und harmonisiert uns.
Nach Dr. Sutherland ist der Primäre Atem, den „lauteren“ und vertrauten Rhythmen, wie Herzschlag und Atmung übergeordnet.

Mit Händen gehört werden

Während einer craniosacralen Sitzung wird der Körper an unterschiedlichen Stellen: Füße, Knie, Becken, Kreuzbein, Querverbindungen / Diaphragmen, Schultern, Schädel… mit sehr sanften Druck gehalten. Die Qualität der Berührung ist vor allem präsent, fragend, hörend, unterstützend, mit dem Wissen der physiologischen Rhythmen im Körper, mit einer Einladung zur Entflechtung und (Neu-)Ordnung für mehr Freiraum, Schicht für Schicht, von innen nach außen. Und der Körper erzählt seine „Geschichte“, während jeder Behandlung. Wenn Sie möchten unterhalten wir uns im Anschluss, was wir wahrgenommen haben, Sie in sich und ich über die Berührung.
/// bequem bekleidet auf der Massagebank oder als integrierter Teil einer Rebalancing Behandlung bzw. einer Thai Massage/Osteothai
Mein AngebotTerminanfrage online oder unter: 01520 981 24 79